Bitte installieren Sie Flash® und schalten Sie Javascript ein.

Führungen & Exkursionen 

 

 


Stadtführung "Malerisches Iphofen"

 

Führungen durch das malerisches Iphofen mit seinen mittelalterlichen Toren, Türmen und Wehrmauern, der gotischen Kirche St. Veit, seinen barocken Bürgerhäusern und buntem Fachwerk.

Auf Schritt und Tritt begegnen Sie hier der Vergangenheit und entdecken vielleicht auch völlig Unerwartetes.

Gerne bin ich Ihr Wegbegleiter und zeige Ihnen das kleine Weinstädtchen mit seiner über 1250-jährigen Geschichte.

typisches Fachwerk

Stadtführung:
ca. 1,5 Stunden
Preis: p. P. 3.00 Euro
Unter 12 Personen pauschal 36.00 Euro

 


Weinbergsführung
"Von großen Lagen und großen Weinen"

Von großen Lagen und großen Weinen. Julius-Echter-Berg, Kronsberg und Kalb.
Von diesen berühmten Iphöfer Lagen stammen unsere Weine, die seit je her hoch ge-
schätzt sind.

Auf Schritt und Tritt folgen wir dem Werden des Weines vom Rebschnitt bis zur Weinlese. Sie werden den Wein mit ganz anderen Augen sehen- und genießen lernen.

Weinberg  Weinglas mit Flasche

Weinbergsführung:
2 Stunden
Preis: p.P. 4.00 Euro - unter 15 Personen pauschal  60.00 Euro

Weitere Bausteine und
größere Gruppen auf Anfrage


Kirchenburgmuseum Mönchsondheim "Kirchenburgmuseum"

Auf Schritt und Tritt gehe ich mit Ihnen durch die „gute alte Zeit“. Schulhaus, Rathaus, Dorfschänke, Kirche und Gaden erzählen vom dörflichen Leben längst vergangener Zeiten. Aber manches ist auch heute noch ganz schön lebendig… nicht nur in der Erinnerung!

malerisches Fachwerkhaus  historisches Wagenrad  

Museumsführung
bis 25 Personen ab 25.00 Euro
zuzüglich Museumseintritt
Größere Gruppen auf Anfrage


Einmal rund um´s Mäuerle

Rund um die Iphöfer Altstadt verläuft eine heute noch fast vollständig erhaltene Wallgrabenanlage mit Stadtmauer, Toren und Türmen. Bei einem Spaziergang auf dem sogenannten „Herrengraben“ erfahren Sie mehr über diese Befestigungsanlage, ihre Funktion und Geschichte und über die Menschen, deren Geschichten von früher uns in die Zeit zurückversetzen, als noch Türmer und Torwächter zum Schutze des Städtchens ihren Dienst verrichteten.

Führung:
ca. 1,5 Stunden
Preis: p. P. 3.00 Euro
Unter 12 Personen pauschal 36.00 Euro

Historisches Stadttor

 

 

 

 


„Engel, Heilige und andere „ himmlische“ Geschichten- Iphofen und seine Kirchen“

Die Türme von drei Kirchen prägen das Stadtbild von Iphofen.  Ihre Historie ist eng mit der des kleinen Städtchens verbunden.Ob die spätgotische Kirche St. Veit, die alte Wallfahrtskirche Hl. Blut oderdie kleine Spitalkirche St. Johannis – jede hat ihre eigene Baugeschichte und erzählt mit ihren Altären, Heiligenfiguren und Bildern  ihre eigenen Geschichtchen. Gerne begleite ich Sie auf einem Spaziergang zu diesen drei Bauwerken, die eindrucksvoll Zeugnis geben von der Frömmigkeit der Menschen, die hier lebten und leben.

 

Marienstatue      Spitalkirche St. Johnnis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Führung:
ca. 1,5 Stunden
Preis: p. P. 3.00 Euro
Unter 12 Personen pauschal 36.00 Euro

 


Die faszinierende (Wein-)Kulturlandschaft rund um den Schwanberg

Seit vielen Jahrhunderten nutzen die Menschen die Hänge des Schwanbergs für den Weinbau. Aber wie ist diese einzigartige Kulturlandschaft entstanden und durch welche Kräfte wurde sie geformt? Ich begleite Sie gerne auf Iphofens Geo-ökologischen Lehrpfad und erzähle Ihnen, wie Geologie, Klima, Flora und Fauna rund um den Schwanberg ein "Terroir" schaffen, das zusammen mit dem Können der Winzer- so manches gute Tröpfchen hervorbringt.

 


 

 

 

 


Geo-Führung:
Dauer 2 Stunden
Preis: p.P. 4.00 Euro - unter 15 Personen pauschal  60.00 Euro

größere Gruppen auf Anfrage

 

 

 

 

 


Rund um die Iphöfer Altstadt verläuft eine heute noch fast vollständig

erhaltene Wallgrabenanlage mit Stadtmauer, Toren und Türmen.

Bei einem Spaziergang auf dem sogenannten „Herrengraben“ erfahren

Sie mehr über diese Befestigungsanlage, ihre Funktion und Geschichte

und über die Menschen, deren Geschichten von früher uns in die Zeit

zurückversetzen, als noch Türmer und Torwächter zum Schutze des








Städtchens ihren Dienst verrichteten.

 

Wandern in Mainfranken